Erfolgreich in der VUKA Welt untergehen: Gewusst wie!

VUCA_sinking-down-deep

Aktivitäten in unserem täglichen (Arbeits-)Leben sind über die vergangenen Jahre und Jahrzehnte immer komplexer geworden. Das Internet, Real-time Kommunikation und globale Vernetzung haben uns bisher keine „goldenen Regeln“ beschert, um diese Herausforderungen gut zu bewältigen.

Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen, wie Sie dies alles noch viel schlimmer machen können und wie man der „Bestie VUKA“ erliegen kann…

Veränderung um der Veränderung willen
Beginnen Sie so viele Veränderungsinitiativen wie möglich, am besten gleichzeitig. Beenden Sie niemals eine Initiative. Kümmern Sie sich nicht um das Verfolgen von Fortschritten und feiern Sie nie einmal Erreichtes.

Zeitvorgaben verfehlen
Halten Sie sich niemals an einmal vereinbarte Termine oder Meilensteine. Halten Sie andere möglichst lange und erfolgreich uninformiert. Zeigen Sie am besten keinerlei Verlässlichkeit bezüglich Termineinhaltung anderen gegenüber. Seien Sie zu Meetings stets zu spät oder bleiben Sie besser gleich ganz weg.

Null-Nachhaltigkeit
Fokussieren Sie insbesondere auf kurzfristige Gelegenheiten und schnell zu machende Umsätze/Gewinne. Lassen Sie die Finger von strategischen Aktivitäten und bleiben Sie immer höchstmöglich operativ in Ihrem Tun. Denken Sie am besten gar nicht über das „Morgen“ nach sondern bleiben Sie immer schön im „Heute“ oder „Gestern“.

Nähren Sie Ihre Unsicherheit
Kultivieren Sie es, ständig unsicher zu sein. Bleiben Sie (mental) instabil auf möglichst hohem Level. Seien Sie sich gar nichts sicher. Zweifeln Sie alles an und beteiligen Sie sich rege an unausgegorenen Spekulationen, ständig.

Misstrauen, immer und überall
Trauen Sie niemandem. Nehmen Sie an, dass jeder in Ihrer Umgebung eine “versteckte Agenda” mit sich trägt und Sie wohl betrügen will. Betreiben Sie erhöhte Aufwände, um die Aktivitäten anderer zu kontrollieren. Verschwenden Sie keine Zeit damit, andere wertzuschätzen, das ist eh nur Verschwendung.

Senden Sie ambivalente Signale
Werden Sie zu etwas gefragt, geben Sie eine Antwort, widersprechen sich dann aber kurz danach sofort. Treffen Sie Aussagen, die zu Ihrer Körpersprache in völligem Widerspruch stehen. Einfach gesagt, sagen Sie „Ja“, aber meinen Sie „Nein“ (oder umgekehrt).

Kultivieren Sie das Chaos
Halten Sie Komplexität auf einem astronomisch hohen Level. Wählen Sie niemals den einfachen Weg, wenn es einen schwierigeren gibt. Halten Sie sich davon fern, klar in Ihrer Kommunikation anderen gegenüber zu sein. Drücken Sie sich besser überformal und umständlich aus, ohne irgendwelche sinnvollen Botschaften zu senden.

 

VUCA_emerging-from-the-deep

 

Print Friendly

Leave a Reply